Ohrwurmgefahr

Was muss das für ein Gefühl sein, wenn jedes neue Werk mit Hinweisen auf die Beatles und der Anzahl der Veröffentlichungen nach den Beatles begleitet wird? In diesem Fall: Ringo Starr bringt mit „Give more Love“ sein 19. Album nach den Beatles heraus.

Givemorelove

Für sein neustes Werk aus dem jähr 2017 hat Ringo wieder eine illustre Gruppe an Mitstreitern versammelt:

„Der Einstieg in das 19· Soloalbum nimmt gleich mächtig Tempo auf Bei »We’re On The Road Again« rocken Paul McCartney, Joe Walsh, Edgar Winter und Steve Lukather mit dem Ex-Beatle in erfrischender Eintracht.“ (Hifi & Records, 04/2017)

„Der Ex-Beatle überrascht positiv mit einem gaststargespickten Pop-Album (…) Wichtiger ist aber, dass die Songs zwischen Rock, Country und Pop durch die Bank nicht abstürzen – das war bei Alben von Starr in der Vergangenheit nicht immer der Fall.“ (Mint, 11/2017)

Beim ersten Hören dachte ich noch „Ok, passt schon“. Doch bereits beim zweiten Durchlauf ein paar Tage später offenbarte sich mir der Ohrwurmcharakter des Albums. Besonders „Standing Still“ und „So Wrong For So Long“ setzen sich rasend schnell fest, so dass ich mich dabei ertappe, sie im Fahrstuhl vor mich hin zu summen.

Die LP bietet vier Songs weniger als die CD, ist aber sauber verarbeitet. Das in einigen Rezensionen bemängelte zu enge Mittelloch kann ich bei meiner Pressung nicht feststellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s